Archiv

Alle bisher erschienenen Meldungen von EPLAX

Nur Meldungen aus dem Jahr:

 

17.08.2017Powerbox veröffentlicht eine vollständige Palette von DC-DC-Wandlern mit hoher Eingangsspannung für Microgrids und Datacenter

Powerbox, eines der größten Unternehmen Europas im Bereich der Stromversorgungsprodukte und seit vier Jahrzehnten marktführend bei der Optimierung von Energielösungen für anspruchsvolle Einsatzgebiete, hat eine neue Palette von DC-DC-Wandlern mit hoher Eingangsspannung für Microgrids, Datacenter und Industrieanwendungen vorgestellt. Die neue Serie der HV-DC-DC-Wandler ist Teil der Industrielinie, arbeitet mit einem Eingangsspannungsbereich von 180VDC bis 425VDC und liefert Ausgangsleistungen von 150W bis 750W. Das Spektrum an Anwendungen, die eine Gleichstromversorgung mit Hochspannung benötigen, wächst rasant; von den neuesten Microgrids und Datacenter, die Hochspannungs-DC (HVDC) Busspannungen nutzen, um Energieverlust zu vermeiden bis hin zu Industriesystemen: All diese Anwendungen erfordern gebrauchsfertige und modulare Stromversorgungen. Die PQB-PHB-PFB300S Serie von Powerbox ist speziell für solche Anwendungen entwickelt worden. Die Module basieren auf einer Topologie mit hohem Wirkungsgrad, verfügen über ein Layout mit optimierter Wärmeableitung, eine Input/Output Isolation von mindestens 3.000 VAC und liefern Ausgangsspannungen von 3,3VDC bis 48VDC.

15.06.2017Powerbox enthüllt seine hochgradig zuverlässige Stromversorgungslösung für den Unterwassereinsatz

Powerbox, eines der größten Unternehmen Europas im Bereich der Stromversorgungsprodukte und seit vier Jahrzehnten marktführend bei der Optimierung von Energielösungen für anspruchsvolle Einsatzgebiete, hat eine neue Technologieplattform für die Stromversorgung für industrielle Anwendungen vorgestellt, die auf Zuverlässigkeit und Widerstandsfähigkeit in extremen Umgebungen angewiesen sind. Die PRBX VB410-380 Stromversorgungslösung wurde für die Stromversorgung von Unterwasserausrüstung wie Überwachungs- und Kontrollsysteme von Gas und Öl auf dem Meeresboden entwickelt. Sie wird von einer AC oder DC Speiseleitung gespeist und liefert 48V Gleichstrom bei höchster Zuverlässigkeit und Widerstandsfähigkeit. Die Anlage umfasst einen Vorstufen-Wandler und eine Sekundärstufe mit redundanten Leistungsmodulen und, für die Überwachung und Kontrolle, einen vollständigen Satz an Kommunikationen und Schnittstellen.

24.04.2017POWERBOX Stromversorgungen in kompakter vergossener Bauform, bereit zur Integration in industrielle Systeme

POWERBOX, eines der größten Unternehmen Europas im Bereich Strom-versorgungsprodukte und seit vier Jahrzehnten marktführend bei der Optimierung von Stromversorgungslösungen für anspruchsvolle Einsatzbereiche gibt die Markteinführung einer vergossenen AC/DC-Stromversorgung mit 100 Watt bekannt, die für eine Integration in industrielle Systeme bereit ist. Die ENI100 wurde für kompakte industrielle Einsatzgebiete mit begrenztem Platzangebot entwickelt und lässt sich mit einer Breite von 31,7 mm und einer Länge von 140 mm selbst bei sehr knappem Raum leicht unterbringen. Der Eingangsspannungsbereich des Gerätes beträgt 90 bis 264 V AC und der Ausgang liefert einen festen Wert von 24 V bei 4 A. Basierend auf der Flyback-Topologie von POWERBOX und dem proprietären, „Always On“-Regelungsmodus, steuert die Stromversorgung das Verhalten des Ausgangs auf intelligente Weise selbst, um einen kontinuierlichen Betrieb und, im Falle eines Last- oder Temperaturfehlers, eine schnelle Wiederherstellung zu gewährleisten. Die ENI100 ist nach EN60950-1 CB-zertifiziert.

22.03.2017Die robusten Power-Module von Powerbox eignen sich perfekt für die rauen Bedingungen für industriell genutzte Fahrzeuge

POWERBOX, eines der größten Unternehmen Europas im Bereich Stromversorgungsprodukte und seit vier Jahrzehnten marktführend bei der Optimierung von Energielösungen für anspruchsvolle Einsatzbereiche, hat einen DC/DC-Wandler mit 400 Watt für die rauen Umgebungsbedingungen im Industrie- und Automobilbereich eingeführt. Konzipiert für eine freie Konvektionskühlung ist der ENA400-M mit integriertem Kühlkörper in einem Aluminium-Gehäuse untergebracht und für eine bessere Wärmeableitung mit wärmeleitendem Polyurethan vergossen. Geprüft für einen Betrieb gemäß IP67 und mit einem Wirkungsgrad von 95 %, lässt sich der DC/DC-Wandler dank freier Luftzirkulation (freie Konvektion) bei Umgebungstemperaturen von -40 °C bis +50 °C betreiben. Der Wandler eignet sich für Sammelschienen-Spannungen von 24 V und 48 V in Industrieumgebungen und erfüllt die Normen ISO 7637-2 und EN 12895. Der ausgezeichnete Wirkungsgrad und das perfekt optimierte thermische Design des ENA400-M tragen zu einer längeren Lebensdauer bei rauen Umgebungsbedingungen bei.

14.03.2017POWERBOX verkündet mit Stolz seinen Beitritt zur Initiative Global Compact der Vereinten Nationen

Powerbox, eines der größten Unternehmen Europas im Bereich Stromversorgungsprodukte und seit vier Jahrzehnten marktführend bei der Optimierung von Energielösungen für anspruchsvolle Einsatzgebiete, ist der weltweit größten Initiative zur Unternehmensverantwortung – dem UN Global Compact – beigetreten. Powerbox setzt sich aktiv für die Entwicklung von nachhaltigen Lösungen ein und verpflichtet sich mit diesem Beitritt, die 10 Prinzipien des UN Global Compact in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung zu unterstützen und zu fördern.

24.02.2017Mit COTS/MOTS-Netzgeräten von Powerbox wird die Erfüllung höchster Ansprüche für rauhe Umgebungsbedigungen zur Realität

Powerbox, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit vier Jahrzehnten ein Innovationsführer bei der Optimierung von Stromversorgungslösungen für anspruchsvolle Einsatzbereiche, hat die Markteinführung seiner neuen Produktreihe Defense Line mit robusten Stromversorgungslösungen für raueste Industrieumgebungen angekündigt. Die Markteinführung umfasst sieben neue Stromversorgungsgeräte, von denen drei Modelle für DC/DC (DAA-DAB-DAC) und vier Modelle für AC/DC (DBA-DBB-DBC-DBD) ausgelegt sind, die einen Leistungsbereich von 50 W bis 1.200 W abdecken. Im Metallgehäuse mit einer Grundplatte zur Kontaktflächenkühlung können die Module der Serien DAx und DBx in einem Betriebstemperaturbereich der Grundplatte von -40 bis +100 °C eingesetzt werden. Für extrem anspruchsvolle Einsatzbereiche werden sie mit einem Schutzlack versehen und mechanisch und elektrisch so robust gestaltet, dass sie extremen Spannungsspitzen standhalten und anspruchsvollste EMV-Anforderungen erfüllen, wie von den meisten üblichen Standards für Militär-, Marine-, Avionikumgebungen sowie für Industrie- und Bahnanwendungen gefordert wird. Entwickelt für eine hohe Betriebs-verfügbarkeit, kurze Vorlaufzeiten und, um den Anforderungen von handelsüblichen COTS/MOTS-Modellen für den Militärbereich gerecht zu werden, ermöglicht die modulare Bauweise der sehr vielseitigen Produkte der Serien DAx und DBx bis zu sechs Ausgänge, die sich in Reihe oder parallel schalten lassen. Selbstverständlich sind auch Versionen mit Einfachausgang verfügbar.

25.01.2017Powerbox enthüllt bahnbrechende, ferritkernlose Netzteiltechnologie für Anwendungen in starken Magnetfeldern.

Der seit mehr als vier Jahrzehnten am europäischen Markt etablierte schwedische Netzteilhersteller Powerbox hat die neuste Version seiner Technologieplattform für ferritkernlose Netzteile veröffentlicht. Einsatzfelder für diese Technologie finden sich in Industrie und Medizintechnik überall dort, wo sehr starke Magnetfelder erzeugt werden, z.B. bei Magnetresonanztomographen (MRT) oder bei Teilchenbeschleunigern. Der Abwärtswandler GB350 von Powerbox ist die erste Baugruppe in seiner Kategorie, die sicher betrieben werden kann, auch wenn sie starken magnetischen Feldern von 2 bis 4 Tesla ausgesetzt wird. Dies ist möglich durch die Kombination der neusten hochfrequenten Schalt-Topologien mit Microcontrollern mit eigener Firmware, die für optimalen Wirkungsgrad und Spannungsreglung sorgt. Der GB350-Wandler liefert eine Leistung von 350W. Für Anwendungen mit höherem Leistungsbedarf kann der Wandler im sog. Interleave-Mode parallel geschaltet werden.

22.12.2016Powerbox Gruppe ernennt Ralf Heukrodt zum Group Quality Manager

Powerbox (PRBX), eines der größten Unternehmen Europas im Bereich Stromversorgungen und seit vier Jahrzehnten eine führende Kraft bei der Optimierung von Stromversorgungslösungen für anspruchsvolle Anwendungen, freut sich, die Ernennung von Ralf Heukrodt zumPowerbox Group Quality Manager bekannt geben zu können. Mit seiner langjährigen Expertise in der Power Branche bereichert Ralf die PRBX-Qualitäts- und Nachhaltigkeitsprozesse beträchtlich, wodurch höchste Qualitätsstandards von der Beschaffung über die Verarbeitung bis hin zu fertigen Produkten gewährleistet werden. Ralf wird eng mit unseren Produktentwicklungsteams zusammenarbeiten, um eine schnelle Reaktion auf Kundenwünsche zu gewährleisten, wodurch Powerbox sich einen Vorsprung am Markt sichert. Ralf wird direkt an den Geschäftsführer berichten.

14.12.2016Die Powerbox Gruppe ernennt Patrick Le Fèvre zum Chief Marketing and Communications Officer

Powerbox International AB hat seinen Director Marketing and Communications, Patrick Le Fèvre, nun zum Chief Marketing and Communications Officer (CMCO) befördert. Neben seinem bisherigen Aufgabenbereich in Marketing und Pressearbeit für die Standard- und kundenspezifischen Lösungen von Powerbox, wird sich Le Fèvre ab 01. Januar 2017 auch um das Marketing von EPLAX kümmern, einem deutschen Hersteller für Netzteile, den Powerbox im Mai 2016 übernommen hatte. Darüber hinaus wird er sich auch um das Marketing der Produkte der ehemaligen Power Technics BV aus den Niederlanden kümmern, dessen wesentliches Anlagevermögen Powerbox im April 2016 erworben hatte. Patrick Le Fèvre bleibt Teil des Powerbox Corporate Business Teams und berichtet an den Group-CEO Martin Sjöstrand.

06.12.2016Neue Netzteiltechnologien steigern den Wirkungsgrad bei Marine und anspruchsvollen Industrieanwendungen

Powerbox, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit 4 Jahrzehnten eine treibende Kraft bei der Optimierung von Stromversorgungslösungen für anspruchsvolle Anwendungen stellt jetzt vier neue Produkte seiner Marine Line vor, PT570, PT571, PT576 und PT577, die alle die führenden Normen in diesem Bereich erfüllen und zugelassen sind nach Det Norske Veritas (DNV), Germanischer Lloyd (GL) und weiteren international führenden Organisiationen, die für Zulassungen im Marinebereich zuständig sind. Die Geräte wurden eigens entwickelt für Appliaktionen mit einer hohen Anforderung an den Spitzenstrom und liefern für 10 Sekunden 50% des Nominalstroms zusätzlich, um Spitzenbelastungen zu bedienen. Daneben glänzen die neuen Marine Line Produkte mit einem Wirkungsgrad bis zu 92%. Die vier Neulinge, PT570, PT571, PT576 und PT577 können bei Temperaturen von -25°C bis +70°C ohne Derating konvektionsgekühlt betrieben werden. Ein weiteres Augenmerk haben die Entwickler auf die rauhen Umgebungsbedingungen gelegt. Alle neuen Produkte sind so ausgelegt, dass sie auch in starken Vibrationen, wie z.B. in der Nähe von Dieselgeneratoren standhalten und sind außerdem standardmäßig durch eine Schutzlack vor Feuchte geschützt. Das PT570 (250W) und das PT571 (125W) basieren auf einer Baseplate-Technologie, während das PT577 (250W) und das PT576 (125W) als DIN-Schienen-Geräte konstruiert sind.

25.10.2016Intelligenter Batterie-Lader für Automotive und Industrieanwendungen verändert die Welt

Die schwedische Powerbox-Gruppe, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit vier Jahrzehnten eine treibende Kraft für die Optimierung von Stromversorgungssystemen in anspruchsvollen Industriesegmenten stellt mit dem Smart-DC/DC-ENA200-Lademodul das neuste Mitglied seiner Automotive Line vor. Das Modul basiert auf den neusten Technologien für intelligente Ladetechnik und erfüllt damit auch die neuen Anforderungen für intelligente und flexible Lade-Lösungen im Automotive-Umfeld, aber auch in industriellen Applikationen. Als Teil des sog. „One-package-to-fit-all“-Programms, kommt das ENA200-Lademodul im gleichen Gehäuse, wie die beiden isolierten DC/DC-Wandler-Familien ENA100 und ENA200. Das ENA200-Lademodul verfügt über einen Mikrocontroller mit einer fortschrittlichen Firmware, um optimales Laden und eine verbesserte Batterielebensdauer zu erreichen. Es sind bereits vordefinierte Lade-Algorithmen für Blei-Säure-Akkus, Blei-Vlies-Akkus (AGM), Blei-Gel-Akkus, sowie Calcium-Akkus hinterlegt. Wenn andere, anwendungsspezifische Ladekurven benötigt werden, können diese im Powerbox-Configuration-Center maßgeschneidert erstellt und in das Modul hochgeladen werden. Eine Temperaturüberwachung der Last, sowie ein intelligenter Funkenschutz zählen ebenfalls zur Standardausstattung des Gerätes, das für 24V und 12V-Systeme verfügbar ist, mit bis zu 15A Ladestrom und 216W Peakleistung. Die Isolationsspannung beträgt 500VDC (Eingang/Ausgang/Gehäuse).

12.10.2016DC-DC Hochleistungswandler mit extra weitem Eingangsbereich – optimiert für höchste Anforderungen in Industrie- und Bahntechnik

Powerbox, einer der größten europäischen Hersteller für Stromversorgungen und seit mehr als vier Jahrzehnten treibende Kraft bei der Optimierung von Netzteillösungen für anspruchsvolle Anwendungen, stellt nun zwei neue DC-DC-Wandler für die Leiterplattenmontage vor, die in erster Linie für industrielle und bahntechnische Anwendungen gedacht sind: PQB50U-72S mit besonders weitem Eingangsbereich und PFB600W-110S mit extrem hoher Leistungsdichte. Der PQB50U-72S mit seinem beispielslos grossen Eingangsspannungsbereich von 12:1 (14V - 160V) liefert 50W in einem Quarter-Brick-Gehäuse und vereinfacht die Arbeit von Entwicklern, die EN50155-Lösungen entwerfen. Sie bekommen einen Baustein an die Hand, der alle gängigen Busspannungen verarbeiten kann. Der PFB600W-110S im Full-Brick-Gehäuse ist der erste industrielle Wandler 600W-Wandler mit einem 4:1 Eingangsbereich (43V - 160V), der die nominellen Busspannungen 72V, 96V und 110V abdeckt. Beide Bausteine können bei Gehäusetemperaturen zwischen -40°C und +100°C betrieben werden und damit sehr herausfordernde Anforderungen erfüllen, wie sie beispielsweise für Baumaschinen, Anlagen im Bergbau und der Schwerindustrie bestehen.

30.08.2016Neue High-Performance-Netzteile für Industrie 4.0

Die schwedische Powerbox-Gruppe, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit vier Jahrzehnten eine treibende Kraft für die Optimierung von Stromversorgungssystemen in anspruchsvollen Industriesegmenten stellt vier neue Netzteile vor, die für Anwendungen nach Industrie 4.0 entwickelt wurden. Als Teil der Powerbox Industrial Line, basieren die vier neuen Reihen auf den neuesten Netzteil-Technologien, mit LLC, synchroner Gleichrichtung, aktivem PFC, niedrigem Ableitstrom und optimiertem Wirkungsgrad. Die Produktreihen OBM33, OBM35, OBP37 und OBP38 liegen im Leistungsbereich zwischen 80W und 400W und verfügen jeweils über einen Einfachausgang mit Versionen von 12V bis 48V. Sie sind besonders geeignet für die neue Generation von Anwendungen im Umfeld von Industrie 4.0. Die neuen Serien wurden im Hinblick auf eine hohe Performance in industriellen Applikationen entwickelt und optimiert.

11.07.2016Fahrzeug starten bei Batterieunterspannung – Powerbox präsentiert flexible Plattform auf der InnoTrans

Die schwedische Powerbox-Gruppe, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und eine treibende Kraft für die Optimierung von Stromversorgungssystemen in anspruchsvollen Industriesegmenten hat angekündigt, auf der diesjährigen InnoTrans eine neue Serie von Produkten und Technologien für Anwendungen im Bahnbereich zu präsentieren. Die neue Technologie-Plattform wurde von Powerbox entwickelt, um die spezifischen Anforderungen der Bahnindustrie zu erfüllen. Durch extrem flexible Anpassbarkeit der Performance und Parameter kann eine schnelle Marktverfügbarkeit realisiert werden. Die ersten Geräte, die von diesem neuen Technologiekonzept profitieren und auf der InnoTrans gezeigt werden sollen, sind die sog. Powerbox LBVS-Einheiten.

31.05.2016Flache Bauform – DC/DC-Wandler mit hoher Leistungsdichte zur Versorgung von IoT in Automotive- Anwendungen mit extrem hohem Wirkungsgrad

Powerbox, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und treibende Kraft bei der Optimierung von anspruchsvollen Stromversorgungslösungen, gibt die Markteinführung einer neuen Netzteilserie für Automotive-Anwendungen und für das Bordnetz „Internet of Things“ (IoT) bekannt. Basierend auf einer Technologieplattform mit hochintegrierten Bauteilen und extrem flachen Planar-Transformatoren, ist die neue Wandlerserie ENA100 (100W) und ENA200 (200W) mit einem IP21-konformen Kunststoffgehäuse versehen. Die Wandler sind schutzlackiert, um den Anforderungen an hohe Luftfeuchtigkeit und den rauen Umgebungsbedingungen im Automobilsektor zu genügen. Um höchsten Wirkungsgrad und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit zu garantieren, kommen in den ENA100 und ENA200 speziell für hohe Belastbarkeit und Zuverlässigkeit geeignete Bauteile zum Einsatz. Die Wandler sind mit einer 500 VDC galvanischen Isolation, integrierten Filtern und Schutzschaltung ausgestattet, sodass sie ohne weitere, externe Beschaltung sofort einsetzbar sind.

03.05.2016Powerbox übernimmt Eplax und stärkt damit seine Kapazitäten für kundenspezifische Lösungen in anspruchsvollen Applikationen

Der schwedische Hersteller Powerbox, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit mehr als vier Jahrzehnten eine treibende Kraft für die Optimierung von Stromversorgungssystemen in anspruchsvollen Industriesegmenten, hat heute die Übernahme des privat-geführten, deutschen Netzteilherstellers Eplax bekanntgegeben. Mit dieser Akquisition stärkt Powerbox seine Kapazitäten für kundenspezifische Netzteillösungen in seinen vier Hauptmärkten – Industrie – Medizintechnik – Bahn-/Verkehrstechnik – Militärtechnik, für die das Unternehmen Premiumlösungen entwickelt und vertreibt, die besondere Ansprüche an eine hohe Zuverlässigkeit erfüllen.

01.02.2016EPLAX stellt neues Low Noise Netzteil vor

Das kundenspezifische Lösungsportfolio wird um ein 19-Zoll-Netzteil für die Versorgung hochempfindlicher Messelektronik erweitert.

20.11.2014electronica 2014 Messenachlese

Erfolgreicher Auftritt auf Europas größter Fachmesse für Elektronik

30.09.2014Gelungene Premiere

Der Einstand von EPLAX auf der InnoTrans 2014 war von Erfolg gekrönt

18.09.2014Erfolgreicher Auftritt auf der E-14

Der EPLAX-Auftritt auf der diesjährigen dänischen Fachmesse E-14 war ein voller Erfolg

18.02.2014EPLAX auf der „Germany at CERN“

Erfolgreicher Auftritt von EPLAX auf der 12. CERN Industrie-Ausstellung

25.09.2013EPLAX auf der 21. FED-Konferenz

Erfolgreicher Fachvortrag über Stromversorgungen für extreme Anforderungen

06.09.2013Neue Fertigungshalle eröffnet

EPLAX baut Fertigungskapazitäten am Standort Bremen aus.

26.08.2013Virtueller Prototyp spart Zeit und Geld

Präzise 3D-CAD-Modelle für die Netzteil-Integration reduzieren die Entwicklungszeit erheblich

16.01.2013Hochflexibles Prüffeld mit 100 Netzteilen

EPLAX realisiert ein neues Racksystem mit 100 eigens entwickelten Netzteilen in Rekordzeit

21.11.2012Messenachlese electronica 2012

Messeimpressionen mit Bildergalerie von der electronica 2012 in München. Der EPLAX Messeauftritt war wieder einmal sehr erfolgreich.

08.03.2012Qualitätsbeweis

TÜV Rheinland bestätigt das EPLAX Qualitätsmanagement nach ISO 9001:2008

01.08.2011Flexible Winzlinge

EPLAX startet neue 19" Kompakt-Baureihe mit DC/DC-Wandlern

07.06.2011EPLAX fördert Spitzensport der Jacobs University

EPLAX sponsort den neuen Ruder-Achters „el ganador“ der internationalen Jacobs University Bremen.

29.11.2010EPLAX startet neue Ultrakompakt-Baureihe

EPLAX bietet jetzt leistungsfähige, kompakte Einschubnetzteile in nur 4TE mit flexibler H15 Anschlussbelegung (VERO-Pinning, Haltec kompatibles Pinning usw.)

20.11.2010electronica 2010 Messeimpressionen

Bildergalerie mit Impressionen vom EPLAX-Stand auf der electronica 2010.

08.11.2010Vorreiter für Stromversorgungslösungen nach IECEx

EPLAX ist erfolgreich vom Bureau Veritas nach IECEx-Norm OD 005-1 zertifiziert worden.

18.10.2010Messenachlese E-10

Zahlreiche Kontakte und großes Interesse am EPLAX-Stand auf der wichtigsten Elektronikmesse Skandinaviens.

27.09.2010Stromversorgung trifft Logistik

EPLAX bietet seinen Partnern innovative und individuelle Lösungen für ein effektives Supply Chain Managment.

15.07.2010Mit voller Fahrt voraus

EPLAX feiert die 10-jährige Firmengeschichte mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern auf einer Weser-Schifffahrt.

29.04.2010EPLAX Vorreiter bei AEO C Zertifizierung

EPLAX und unser Schwesterunternehmen powerSelect haben als erste europäische Unternehmen im Bereich Stromversorgung das AEO C-Zertifikat verliehen bekommen.

08.06.2009Sieger beim Bremer Gründerpreis 2009

Andreas Mielke und Wolfgang Pape von EPLAX gewinnen den Bremer Gründerpreis 2009

17.03.2009EPLAX Vorreiter in Sachen Qualität und Kundenorientierung

EPLAX ist als erster deutscher Stromversorgungshersteller nach der neuesten ISO-Norm 9001:2008 zertifiziert

18.11.2008Erfolgreiche electronica 2008

Die diesjährige electronica verlief für EPLAX dank regen Interesses äußerst erfolgreich.

27.10.2008Messenachlese Elektronik-08

Hervorragendes Messefazit von der Elektronik-08

15.05.2008Neue Kooperation mit Intermas

EPLAX und Intermas haben einen Kooperationsvertrag über die Entwicklung und den Vertrieb von Stromversorgungssystemen geschlossen.

24.04.2008EPLAX baut europäisches Vertriebsnetz aus

Ausweitung der Vertriebskooperation mit Heynen auf die Länder Belgien und Luxemburg mit Schwerpunkt im OEM-Segment.

11.12.2007Ehrung der Landessieger in Berlin

Mit einer großen Gala in Berlin und der Siegerehrung fand der Wettbewerb „Mutmacher des Jahres“ einen schönen Abschluss.

17.11.2007EPLAX zum Landessieger gekürt

Die Vorentscheidung ist gefallen: EPLAX wird das Land Bremen bei der Endausscheidung zum Mutmacher der Nation vertreten.

13.08.2007Nominierung zum „Mutmacher der Nation“

Die Geschäftsführung der EPLAX GmbH beeindruckte die Jury der Mittelstandsinitiative und wurde im Lande Bremen als Sieger nominiert.

22.03.2007EPLAX Firmenvideo

Frisch aus dem Schneideraum: EPLAX präsentiert sich in einem kurzen Unternehmensfilm.

28.02.2007Neues aus Großbritannien

Mit neuen Kooperationen und Umstrukturierungen bei EPLAX Ltd. stärken wir unsere Marktposition in England und Irland.

23.02.200730 Jahre durch dick und dünn

Nach 30-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für unser Unternehmen verabschiedet sich Günter Fritz, Leiter für technischen Vertrieb und Service, in den Ruhestand.

21.11.2006Seriennummer: 1.000.000

Eine magische Grenze ist erreicht: EPLAX hat das millionste Veropower Standardnetzteil produziert.

16.11.2006Die electronica 2006 – mittendrin!

Reges Interesse und zahlreiche Gespräche: Unser Messestand ist in diesen Tagen wie erhofft zu einem interessanten Forum geworden.

10.11.2006BLUERAIL – Die neue Hutschienenserie

Mit der neuen EPLAX BLUERAIL Serie, die wir Ihnen erstmalig auf der electronica präsentieren, erweitern wir unser Sortiment um leistungsfähige Hutschienennetzteile.

28.09.2006Messenachlese Elektronik-06

Die Elektronik-Messe in Dänemark ist vorbei – und war ein voller Erfolg.

20.04.2006EPLAX startet durch

Aus der Elektro-Automatik Schaltnetzgeräte GmbH wird nach einem Management Buy-out zum Stichtag 15. April 2006 die EPLAX GmbH.

20.04.2006Veropower Trivolt PK75

Neues, RoHS-konformes 75 Watt Universalnetzteil mit 3 Ausgangsspannungen von EPLAX.