Zurück zur Übersicht

24.02.2017

Mit COTS/MOTS-Netzgeräten von Powerbox wird die Erfüllung höchster Ansprüche für rauhe Umgebungsbedigungen zur Realität


Powerbox, einer der größten Netzteilhersteller in Europa und seit vier Jahrzehnten ein Innovationsführer bei der Optimierung von Stromversorgungslösungen für anspruchsvolle Einsatzbereiche, hat die Markteinführung seiner neuen Produktreihe Defense Line mit robusten Stromversorgungslösungen für raueste Industrieumgebungen angekündigt. Die Markteinführung umfasst sieben neue Stromversorgungsgeräte, von denen drei Modelle für DC/DC (DAA-DAB-DAC) und vier Modelle für AC/DC (DBA-DBB-DBC-DBD) ausgelegt sind, die einen Leistungsbereich von 50 W bis 1.200 W abdecken. Im Metallgehäuse mit einer Grundplatte zur Kontaktflächenkühlung können die Module der Serien DAx und DBx in einem Betriebstemperaturbereich der Grundplatte von -40 bis +100 °C eingesetzt werden. Für extrem anspruchsvolle Einsatzbereiche werden sie mit einem Schutzlack versehen und mechanisch und elektrisch so robust gestaltet, dass sie extremen Spannungsspitzen standhalten und anspruchsvollste EMV-Anforderungen erfüllen, wie von den meisten üblichen Standards für Militär-, Marine-, Avionikumgebungen sowie für Industrie- und Bahnanwendungen gefordert wird. Entwickelt für eine hohe Betriebs-verfügbarkeit, kurze Vorlaufzeiten und, um den Anforderungen von handelsüblichen COTS/MOTS-Modellen für den Militärbereich gerecht zu werden, ermöglicht die modulare Bauweise der sehr vielseitigen Produkte der Serien DAx und DBx bis zu sechs Ausgänge, die sich in Reihe oder parallel schalten lassen. Selbstverständlich sind auch Versionen mit Einfachausgang verfügbar.

Die DC/DC-Netzteile (DAA/DAB/DAC) der Produktlinie Defense Line sind sofort einsatzbereit und mit einem sehr effizienten Eingangsfilter, integrierter Verpolschutzdiode, Eingangstransientenschutz und einer internen Sicherung zum Schutz vor Schäden bei Ausfällen ausgestattet. Jeder Ausgang ist gegen versehentliche und permanente Kurzschlusssituationen geschützt. Ein inte-grierter Schaltkreis gegen Übertemperatur (OTP) mit automatischer Wiederherstellung schützt die Geräte vor Überhitzung. Um ein möglichst breites Einsatzspektrum im militärischen Bereich und in rauhen Industrieumgebungen sicherzustellen, sind die Geräte der Serie DAA/DAB/DAC mit fünf Eingangsspannungen (12, 24, 48, 72 und 110 V DC) und mit einer Vielzahl von Ausgangsspannungen erhältlich, von 3,3V DC bis zu 48 VDC. Jede der Ausgangsspannungen ist einstellbar und höhere Spannungsausgänge werden durch die Nutzung der verfügbaren Sense-Leitungen kompensiert.

AC/DC und DC/DC DAx und DBx SerieAC/DC und DC/DC DAx und DBx Serie

Für die Sicherheit und zur galvanischen Trennung bieten die Geräte DAA, DAB und DAC eine Spannungsfestigkeit von 1.500 Veff Eingang an Masse, 3.000 Veff Eingang an Ausgang und 500 Veff Ausgang an Masse. Die Serie erfüllt die IEC-Sicherheitsstandards sowie EN60950-1, und für Bahnanwendungen wird sie den Normen EN50155 and EN50121 gerecht. Die Geräte der DAx-Serie lassen sich für ein raues transientes Verhalten auch auf 12V- und 28V-Plattformen nach MIL-STD-1275 und DEF STAN 61-5 sowie für Avionik-Anwendungen nach MIL-STD-704, DO-160 und ABD100 konfigurieren. Zum Schutz der Umwelt können die Geräte der DAx-Serie so ausgeführt werden, dass sie dem Standard MIL-STD-810 gerecht werden und damit die Anforderungen für einen Einsatz in den Bereichen Bahntechnik, Avionik und Marine erfüllen. Das EMV-Verhalten der DAx-Serie ist nach 55022, Klasse A, ausgelegt, kann optional jedoch auch den Vorschriften für leitungsgebundene Störungen nach MIL-STD-461 gerecht werden.

Die DC/DC-Wandler der DAx-Serie sind in einem Metallgehäuse untergebracht und weisen folgende physikalischen Abmessungen auf: DAA - 150-500 W, 225 x 61 x 35 mm; DAB - 75-300 W, 140 x 61 x 35 mm und DAC - 50-150 W, 100 x 61 x 35 mm.

„Die Einführung der Geräte der Produktlinie Defense Line von Powerbox erwei-tert unser Angebot an COTS/MOTS-Produkten, wenn Standardprodukte nicht mehr ausreichen“, so Martin Fredmark, Leiter Produktmanagement. „Durch die Kombination aus modernstem Design und höchster Flexibilität für anspruchsvolle Einsatzbereiche wie Militär und Avionik bauen wir unsere führende Servicestrategie mit unserem flexiblen, modularen Designkonzept weiter aus.“

Die Produktlinie Defence Line von Powerbox umfasst vier kontaltflächengekühlte AC/DC-Geräte, die für Anwendungen im Leistungsbereich von 150 W bis 1200 W geeignet sind. Wie bei den DC/DC-Geräten ist der Aufbau der AC/DC-Geräte der DBx-Serie optimal gestaltet, um sie als Stromversorgungslösung in robusten Umgebungen direkt einsetzen zu können. Die Baureihe DBA-DBB-DBC-DBD ist mit Eingangsfilter, aktivem Einschaltstrombegrenzer und Leistungsfaktorkorrekturfilter (PFC) ausgestattet.

Die Eingangsspannung entspricht den universellen 85 bis 264 V AC mit bis zu 440 Hz Quellfrequenz. Dank des modularen Konzepts können die Geräte in vielen Kombinationen der Ausgangsspannungen bestellt werden, von 2,0 V bis 54 V, und bieten zahlreiche mögliche Konfigurationen, vom Einfachausgang bis hin zu sechs Ausgängen. Die Geräte der DBx-Serie sind mit einer Trennung von Eingang zu Masse von 1.500 Veff, Eingang zu Ausgang von 3.000 Veff und Ausgang zu Masse von 500 Veff ausgestattet.

Dank ihrer hocheffizienten Topologie überzeugt die DBx-Serie mit einem typischen Wirkungsgrad von 85 % und einem niedrigen Stromverbrauch im Standby-Betrieb. Um die Anforderungen der Systemintegratoren zu erfüllen, haben alle Produkte eine begrenzte Höhe von 40 mm. Die mechanischen Abmessungen der DBx-Serie sind wie folgt: DBA - 1200 W, 255 x 127 x 40 mm; DBB - 600 W, 200 x 127 x 40 mm; DBC - 300 W, 200 x 82 x 40 mm und DBD - 150 W, 165 x 61 x 35 mm. Alle Produkte verfügen über einen integrierten Schutz für die Eingangs- und Ausgangssicherheit (z. B. Kurzschluss, Strombegrenzung) sowie einen Übertemperaturschutz mit automatischem Neustart.

Die Geräte der DBx-Serie entsprechen den allgemeinen Sicherheitsnormen der IEC und EN60950 und können für AC-Systeme auf Schiffen nach MIL-STD-1399 und für leitungsgebundene Störaussendungen nach MIL-STD-461 konfiguriert werden. Die optional mechanisch robustere Ausführung und Schutzbeschichtung nach MIL-STD-810 sind geschätzte Eigenschaften für raue Umgebungen wie im Militär-, Marine- und Avionik-Bereich sowie für weitere anspruchsvolle tragbare oder mobile Anwendungen.

Ob im Militärbereich oder in Industrieumgebungen – robuste Stromversorgungslösungen werden für eine Vielzahl von Einsatzbereichen benötigt. Entsprechend bieten die Serien DAx und DBx von Powerbox noch zusätzliche Optionen, um noch höhere Umweltstandards und Anforderungen zu erfüllen. Option 'M' für elektrische und mechanische Robustheit wurde für mehr Stoß- und Vibrationsfestigkeit entwickelt, ist besser gegen Spannungsspitzen geschützt und mit einer zusätzlichen EMV-Filterung ausgestattet, wie z. B. gemäß MIL-STD 461E CE102, MIL-STD 1275, MIL-STD 1399-300A und MIL-STD 810E gefordert wird. Option 'T' umfasst qualifizierte Produkte, die bei einer Temperatur von bis zu -40 ° C einen einwandfreien Betrieb gewährleisten. Und für den Einsatz bei hoher Luftfeuchtigkeit, Salznebel, Dieseldämpfen, Sand, Staub oder anderen Verunreinigungen sind die Geräte der Option 'V' mit einem zusätzlichen Schutzlack versehen. In Fällen, in denen eine Konvektionskühlung erforderlich ist, wurde für die Serien DAx und DBx eine Reihe von Kühlkörpern entwickelt, die als Option 'H' bezeichnet werden.

Die Produkte sind gemäß RoHS-Richtlinie bleifrei und werden unter Einhaltung aller Umweltvorschriften umweltfreundlich hergestellt.

 

Links und Downloads

IconPressebild in hoher Auflösung(Download)

IconPressemitteilung als PDF(Download)

IconDAA Serie(externes Link)

IconDAB Serie(externes Link)

IconDAC Serie(externes Link)

IconDBA Serie(externes Link)

IconDBB Serie(externes Link)

IconDBC Serie(externes Link)

IconDBD Serie(externes Link)

 

Zurück zur Übersicht