Zurück zur Übersicht

18.02.2014

EPLAX auf der „Germany at CERN“

In Kooperation mit dem CERN lud das Bundesministerium für Bildung und Forschung zum 12. Mal Aussteller aus ganz Deutschland zur Industrieausstellung „Germany at CERN“ am 28. und 29. Januar 2014 nach Genf ein. Auch EPLAX, als langjähriger CERN-Lieferant, war mit einem Stand auf der hochkarätigen Fachmesse präsent.

Dr. Huthmacher (BMBF, rechts) im<BR> Gespräch mit Hans-Peter Klug und Jürgen LabbusDr. Huthmacher (BMBF, rechts) im
Gespräch mit Hans-Peter Klug und Jürgen Labbus

Spannende Anforderungen

Die innovativen Versuchsaufbauten im CERN stellen ungewöhnliche Anforderungen an die Stromversorgungen für die Elektronik. Für EPLAX als Spezialist für kundenspezifische Netzteile ist dieser Bereich hochinteressant, da wir hier wirkungsvolle Lösungen bieten können.

CERN Generaldirektor Prof. Heuer kommt dazuCERN Generaldirektor Prof. Heuer kommt dazu

So ergaben sich auf der Messe vielversprechende Ansatzpunkte zur Entwicklung und Fertigung anwendungsspezifischer Stromversorgungen.

Hochkarätige Besucher

Während der beiden Messetage wurde der EPLAX-Stand von zahlreichen CERN-Mitarbeitern aufgesucht. Es kam zu vielen interessanten und fachlich anregenden Gespräche, unter anderem mit dem CERN Generaldirektor Prof. Heuer.

Der Ministerialdirektor des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Dr. Huthmacher, ließ es sich ebenfalls nicht nehmen, unseren Stand aufzusuchen und sich über die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens zu informieren.

 

Zurück zur Übersicht